eiko_icon Brand in Tiefgarage

B1
Brandeinsatz
Zugriffe 902
Einsatzort Details

Obere Hochstraße
Datum 17.03.2018
Einsatzbeginn: 04:16 Uhr
Einsatzende 07:53 Uhr
Einsatzdauer 3 Std. 37 Min.
Alarmierungsart Stiller Alarm
eingesetzte Kräfte

Stadtfeuerwehr Oberwart
Fahrzeugaufgebot   TLFA-4000  ULFA-3000/200/250  ELF  TB23-12
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Am Samstagmorgen um 04:12 Uhr wurde die Stadtfeuerwehr Oberwart zum zweiten Einsatz in dieser Nacht alarmiert.

Wir rückten mit ELF, ULF, TLF, TMB 23-12 und 14 Mann zu einem Brandverdacht in einer Wohnhausanlage in Oberwart aus.

Bereits auf der Anfahrt rüstete sich ein ATS-Trupp aus.

Am Einsatzort Eingetroffen berichteten mehrere Hausbewohner über Rauchaustritt aus der Tiefgarage.

Der bereits ausgerüstete ATS-Trupp konnte sofort mit der Durchsuchung der Tiefgarage beginnen, diese stellte sich auf Grund des dichten Rauches für sehr schwierig heraus. Da durch die Größe des Objektes kein Brandherd ausfindig gemacht werden konnte, wurde eine Belüftungsöffnung durch ein Garagentor welches jedoch nur von innen und äußerst schwierig, auf Grund eines durch die Hitze geschmolzen Antriebmotors und schwieriger Sicht zu öffnen war, geschaffen. Nach der Belüftung konnte ein zweiter ATS-Trupp den Brand rasch ausfindig machen und schnell löschen. Mittels Wärmebildkamera wurde das Brandobjekt nachkontrolliert. Nach ca. 3 Stunden konnte wieder ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Wir bedanken uns bei der LSZ, der Polizei und der Energie Burgenland für die gute Zusammenarbeit

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen