Der Notruf

Ein Notruf ist ein Signal, das übermittelt wird, um bei einem Notfall professionelle Helfer wie Rettungsdienste, Feuerwehren oder die Polizei zu alarmieren. Je nach Situation wird bei der Rufannahme in der Landessicherheitszentrale entschieden, ob ein Einsatz erfolgt und welche Einsatzmittel notwendig sind.

Wichtig ist, wenn man einen Notruf absetzt, das man der Leitstelle alle wichtigen Informationen gibt. Dazu gibt es das sogenannte 

W – Frageschema:

  • Was ist passiert?
  • Wo ist es passiert?
  • Wie viele Verletzte?
  • Wer ruft an?

Der letzte Punkt ist sehr wichtig für die Leistelle, denn nur so kann sie auch zurückrufen, wenn Unklarheiten auftauchen. Dies kann zum Beispiel passieren, wenn die Einsatzfahrzeuge den Einsatzort nicht auffinden können. 


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen