Brand im Kino!

Am Freitag, den 20. März führte die Stadtfeuerwehr Oberwart eine Brandschutzübung im Diesel Kino in Oberwart durch.

Übungsannahme war ein Brand in einem Kinosaal.
Durch den starken Rauch wurde eine Person bewusstlos und musste unter schwerem Atemschutz aus dem Gebäude gerettet werden. Der zweite ATS-Trupp vom ULF begann sofort mit den Löscharbeiten. Auch ein Lüfter wurde in Stellung gebraucht um den starken Rauch aus dem Kinosaal und dem Gebäude zu bringen. Laut Passanten wurde noch eine Person im Gebäude vermisst. Auch diese wurde vom ersten Atemschutztrupp gefunden und schnell aus dem Gebäude gebracht.


Nach etwa 50 Minuten war die Brandschutzübung beendet.

Bei der Übung im Einsatz waren ein ELF, ein TLFA-4000, ein ULFA-3000 und 22 Mann.


Wir bedanken uns beim Diesel Kino-Team für die gute Zusammenarbeit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen