KAT-LKW

Bezeichnung: KAT-LKW (Katastrophen - LKW)

Funkrufname: KAT Oberwart

Fahrgestell: DAF FA55 

Baujahr: 1997

Aufbau: Peischl

Besatzung: 1:2

 

Ausstattung:

  • Hebebühne
  • Zwei Wechselaufbauten (1x offene Pritsche, 1x Pritsche mit Plane) 

Durch das spezielle Wechselplateausystem kann innerhalb kürzester Zeit eine offene Pritsche bzw. eine geschlossene Pritsche mit Plane am Fahrzeug montiert werden und gegebenenfalls am Einsatzort auch abgestellt werden. Beladen wird der KAT-LKW entweder mit dem Stapler oder mit der integrierten Ladebordwand. Da sich die gesamte Ausrüstung des Katastrophenschutzlagers sei es Pumpen, Ölbindemittel, Gefährliche Stoffe Ausrüstung, etc. auf Paletten bzw. Roll-container befindet, ermöglich dies je nach Einsatzfall das Fahrzeug in wenigen Minuten mit dem richtigen Equipment zu laden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen